Newsletter anfordern!

Neues aus dem Modellprojekt, allgemeine Infos rund um § 45d und der Agentur pflege engagiert - gleich anmelden!



Newsletter Übersicht

Gemeinsam im Quartier

Zunächst gilt es, Akteure vor Ort, bestehende Initiativen und Kooperationen auf Entwicklungspotential hin anzusprechen und die Vorstellungen und Wünsche aller Partner zu erfragen. Im nächsten Schritt geht es daran, das Projekt bekannt zu machen, Kontakte zu knüpfen und die Rahmenbedingungen für mögliche Angebote auszuloten.

Ausgangssituation

Die Räumlichkeiten des Seniorenkompetenzzentrums können für das Projekt genutzt werden, um Kontakte zu schaffen und eine feste Anlaufstelle zu bieten. Um eine gute Basis für vielfältige Kontakte zu den Menschen herzustellen ist eine der Hauptaufgaben, bestehende Partner vor Ort wie das Altenpflegeheim St. Lioba, Familienheim, Senioren Volkshochschule, Kirchengemeinde und weitere Institutionen zu integrieren und bestehende und neue Angebote zu koordinieren.

Ziel des Projektes

Im Seniorenkompetenzzentrum Lioba soll ein Treffpunkt für Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf zur Erhaltung der Gesundheit entstehen. Mit Ehrenamtlichen werden unterschiedliche Angebote wie Gedächtnistraining, Sing- und Tanzgruppen, Gymnastik und Gemeinsam zu Tisch erarbeitet und etabliert. Bei Bedarf kann ein Fahr- und Besuchsdienst aufgebaut werden. Bewohner, Institutionen und Ämter sollen besser vernetzt werden.

Kontaktdaten

Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis e.V.
Gerwigstraße 6
78050 Villingen-Schwenningen

Karina Eynöthen
Telefon: 07721/84070
E-Mail schreiben

Mehr zum Projekt

Webseite:

Caritasverband