top of page
Suche
  • landesseniorenrat

Systematische Ermittlung von Handlungsbedarfen in der Stadt- & Gemeindeentwicklung

StadtRaumMonitor: Einladung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg. Sehr geehrte Damen und Herren,

  • Wie gelingt es Bedarfe der Quartiersentwicklung systematisch zu ermitteln, um darauf aufbauend das Wohlbefinden der Menschen vor Ort zu verbessern?

  • Wie gelingt es die Menschen bei der Gestaltung von lebenswerten und nachhaltigen Quartieren zu beteiligen?

Diese und weitere Fragen klären wir bei der digitalen Informationsveranstaltung zum „StadtRaumMonitor

am 17.01.2024, 10 - 12 Uhr.

Der StadtRaumMonitor ist ein partizipatives Analyseinstrument für die (gesundheitsförderliche) Quartiersentwicklung. Mit Hilfe des Instruments können die Menschen eines Stadtteils, einer Gemeinde oder eines Quartiers ihre Lebensbedingungen und direkte Umgebung anhand von 15 Kategorien zu den Themenbereichen Mobilität, Öffentlicher Raum, Versorgung/Arbeit/Wohnen und soziales Miteinander umfassend beurteilen. Als neues optionales Cluster wurde der Themenbereich Klimaanpassung mit vier Kategorien ergänzt. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung ermöglichen es der Kommunalverwaltung Handlungsbedarfe zu erkennen und daraus konkrete Maßnahmen abzuleiten und umzusetzen. Dadurch können die Lebensbedingungen der vor Ort lebenden Menschen und deren Wohlbefinden systematisch verbessert werden.

Der StadtRaumMonitor wurde in einer Kooperation der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg und dem Landeszentrum für Gesundheit NRW entwickelt.

Weitere Informationen und das Instrument stehen unter https://stadtraummonitor.bzga.de/ kostenfrei zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung über diesen Link an.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Ihre Daten dienen ausschließlich der Organisation dieser Veranstaltung, werden nicht an Dritte weitergegeben und im Anschluss gelöscht.


Leiten Sie die Einladung gerne an interessierte Personen und Netzwerke weiter!

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Herzliche Grüße

Rabea Boos, Julia Moser & Dr. Torben Sammet

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration

Baden-Württemberg

Referat 51 & Referat 74

Telefon 0711 123-35765

Informationen zum Schutz personenbezogener Daten finden Sie unter

76 Ansichten

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page