Newsletter anfordern!

Wichtige und interessante Informationen und Berichte rund um § 45c und d und der Agentur Pflege engagiert - gleich anmelden!

Unsere bisherigen Newsletter finden Sie hier.

Projektvorstellung

Seniorennetzwerk Hilfe von Haus zu Haus e.V. (seit 2012)

Nachbarschaftshilfeverein in der Region Schwenningen, der von den Mitgliedsgemeinden Schwenningen, Leibertingen, Beuron, Buchheim, Irndorf unterstützt wird.

Die Aufgaben des Seniorennetzwerks umfassen die Betreuung und Versorgung von Hilfebedürftigen und liegen in der Unterstützung von pflegenden Angehörigen.  Für das Leben zu Hause und für soziale Kontakte werden Atkivitäten wie Vorlesen, spazieren gehen, spielen, erzählen und einkaufen angeboten. Diese Betreuung umfasst 80% des Aufwands des Vereins. Hauswirtschaftliche Hilfen machen 20% des Angebots aus. Das Seniorennetzwerk wird von 2 Fachkräften unterstützt. Es finden regelmäßige Fallbesprechungen statt und es wird eine Basisqualifikation zu den Themen „Alltagsgestaltung mit Menschen mit Demenz“, „Prägungen verstehen: „Lebensgeschichte als Basis der Alltagsgestaltung““, „Wohnen und Leben im Alltag“ vorgenommen. Zusätzlich gibt es eine Einführung in Validation. Das dreitätige Fortbildungsprogramm orientiert sich am Profil der Alltagsgestalterinnen. 4 Engagierte und 9 bürgerschaftlich Tätige kümmern sich um 16 Personen bzw. Nutzerinnen und Nutzer. Letztere entrichten 10,00 €, die Helfer und Helferinnen erhalten 8,00 € pro Stunde.

Zielgruppe:
Ältere Menschen mit Hilfebedarf und kranke Personen, Pflegende Angehörige

Förderung:
Dieses Projekt wird mit Landesmitteln gefördert.

Projektträger:
Hilfe von Haus zu Haus e.V. Nachbarschaftshilfe Region Donau-Heuberg
Alte Pfarrstr. 9
72477 Schwenningen

Telefon: 07579 / 9212-15
E-Mail: vorsitzende1@no_Spam.hilfe-von-haus-zu-haus.de
Webseite: www.hilfe-von-haus-zu-haus.de

Ansprechpartner/in: Ingrid Reiser

Handlungsfelder:
Pflegende Angehörige
Mobilität und Selbstständigkeit